Eine Störfeldbehandlung mittels Injektionen, meist mit dem Lokalbetäubungsmittel Procain gespritzt oder gequaddelt. Da

  • jede chronische Erkrankung durch ein Störfeld erzeugt sein kann,
  • jede Stelle des Körpers zum Störfeld werden kann,
  • die Procain-Spritze in das verursachende Störfeld die störfeldbedingten Krankheiten heilt, zum Teil über das Sekundenphänomen, d.h. Heilung im Augenblick der Injektion.